Häufig gestellte Fragen - Haus Sommer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Häufig gestellte Fragen

Wichtige Info's
Gibt es Ausnahmen von der Selbstversorgung?
Nein, wir bitten Sie, sich selbst zu versorgen.

Das Abendessen können wir gerne ab und zu gemeinsam einnehmen (jeder bringt sein Essen mit) und dann austauschen und erzählen. Dieses Zusammensein fällt dann NICHT unter kostenpflichtiges Beratungsgespräch, sondern unter Geselligkeit.


Gibt es einen Pizza Service, der ins Haus Sommer liefert?
Ja, es gibt verschiedene Pizzaservices, die ins Haus liefern.

Ansonsten gibt es im Ort Rosbach (8 Km den Berg hinunter ins Tal) verschiedene Geschäfte:  Aldi, Lidl, Rewe (Bio Frischkost), DM (mit großem Bio Regal), Apotheke, Bäckereien, Ärzte, Banken, Fußpflege, Friseure, Pizzeria, Restaurants. Ebenso diverse Geschäfte in anderen Ortschaften im Tal.

Ein Bioladen ist 15 Minuten entfernt in Eitorf und in Schürth zu erreichen. Ein kleiner Bioladen, der nur freitags geöffnet hat, ist knapp 7 Min. entfernt.


Wo kann man gut essen gehen?

Ganz besonders schön ist es in der Burg Mauel, wo man auch draußen im Biergarten am Teich sitzen kann. Auch der Biergarten Elmores am Wasserfall in Schladern lädt zum Verweilen ein. Zusätzlich gibt es noch diverse andere Lokale, in denen man gut essen kann.


Gibt es die Möglichkeit,  Schwimmen oder zur Sauna zu gehen?

In Dattenfeld gibt es ein Hallenbad inkl. Sauna von September bis Ende Mai. Ebenso in Eitorf das Hermann-Weber-Hallenbad. Im Sommer hat in Rosbach ein Freibad und in Hamm ein großes Waldfreibad geöffnet.


Gibt es im Garten auch Liegestühle und Polster Auflagen?

Es stehen ausreichend Möglichkeiten zur Verfügung, dass Sie sich gut ausruhen und sonnen können. Für die Zeit Ihrer Anwesenheit erhalten Sie eine eigene Polster-Auflage mit Frottee Bezug.


Sind Hunde erlaubt?

Ja, aber nur kleine, absolut stubenreine Hunde, da der gesamte Gästebereich aus Holz-Dielen besteht, die gewachst sind. Große, schwere Hunde hinterlassen mit ihren Krallen dort unschöne Muster.  Wir stellen ihnen sogar ein kleines Hundekörbchen mit Polster zur Verfügung. Allerdings darf Bello im Garten NICHT frei laufen, sondern muss angeleint werden. Oberhalb des Gartens ist eine Obstbaumwiese, da darf er rumtoben und sogar Löcher buddeln.


Wenn ich mit dem Zug ankomme, werde ich dann abgeholt?

Wir holen Sie gerne vom Bahnhof ab und bringen Sie bei der Abreise auch wieder dorthin zurück.


Wenn ich ohne Auto komme, wie komme ich an Lebensmittel?
Wir bieten ihnen an, beim Abholen vom Bahnhof einen Einkauf zu tätigen und sind auch bereit, Sie mitzunehmen, wenn wir Einkaufen fahren.


Wenn ich ohne Auto anreise, wie kann ich dann Sehenswürdigkeiten besichtigen?

Ohne Auto ist es schwierig, hier aus dem Dorf weg zu kommen, da es kaum öffentliche Verkehrsmittel gibt. Es ist für uns nicht möglich, das Sehenswürdigkeiten-TAXI zu sein. Allerdings kann man auch ohne Auto wunderschöne Wanderungen unternehmen oder ein wenig Rad  fahren, wenn man Berge gewöhnt ist.

Gegen eine kleine Wertschätzungsgabe sind wir bereit, sie ab und zu an den Bahnhof zu fahren und auch wieder abzuholen, wenn Sie mit dem Zug die Städte Köln, Bonn, Siegen oder Siegburg besuchen wollen. Das geht aber nur nach vorheriger Absprache.


Können wir bei ihnen Fahrräder ausleihen?

Wir haben zwei alte Räder, die ihre besten Zeiten allerdings schon gesehen haben. Aber laut Gästen fahren sie noch ganz gut. Es besteht aber auch die Möglichkeit, in Dattenfeld ein gutes Fahrrad zu leihen. Ebenso gibt es einen Mountain Bike Verleih. Wie verleihen unsere alten Räder kostenlos.


Ist es wirklich zwingend notwendig, dass ich meine Kleidung und auch evtl. selbst mitgebrachte Bettwäsche zuvor mit einem Bio Waschmittel waschen muss?

Ja, das ist unbedingt notwendig! Bitte lesen Sie unbedingt die Informationen dazu. Die anderen Gäste werden es Ihnen danken.


Was  ist im Haushalt bereits vorhanden und was brauche ich nicht mit zu bringen?

Ein kleiner Vorrat an Kaffee, Kaffeepads, Filtertüten, Tee, braunem Rohrzucker, Süßstoff, Salz, Pfeffer, Reis, Bio Olivenöl, Bio Essig, Pfeffer und Salz ist vorhanden. Die Gäste lassen gerne etwas für die nächsten Gäste in der Küche zurück.

Ebenso brauchen Sie keine Geschirrtücher, Reinigungstücher, Servietten, Reinigungsmittel, Spülmittel, Papierküchenrolle, Alufolie, Frischhaltefolie, Backpapier und Mülltüten mitzubringen.

Sie finden ebenso: Tesafilm, Schere, Pflaster, Schraubenzieher, Kulis, Notizzettel, Kindersicherungen für die Steckdose und sonstige Kleinteile in einer Schublade.

Was Sie auch brauchen, fragen sie uns, wir helfen Ihnen gerne.


Dürfen wir uns im Garten und um das Haus frei bewegen und alles mit benutzen?

Alle Gartenmöbel/Sitzgelegenheiten, die draußen stehen, dürfen gerne benutzt werden, außer der Sitzgruppe direkt hinter Krauses Küche. Das ist unser Privatbereich, wo wir  gerne allein sein wollen. Wenn wir dort sitzen, uns bitte nicht stören – man kann auch anders herum ums Haus auf die Wiese und den Garten gehen.

Und noch etwas: den Garten mitbenutzen heißt NICHT, Gemüse und Kräuter aus dem Garten zu ernten.  

Noch eine Bitte, was Privatsphäre betrifft.  Vielleicht fehlt etwas in der Küche oder Sie kommen auf die Idee, unsere alten Räder in der Scheune benutzen zu wollen und wundern sich, dass sie nicht mehr so hübsch ausschauen etc.! Alles kein Problem, bitte fragen Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Für längere Beratungsgespräche sprechen Sie bitte einen Termin ab, da wir unsere Arbeiten nicht immer unterbrechen wollen mit langen Gesprächen zwischen „Tür und Angel“.


Besteht die Möglichkeit, einen längeren Urlaub, z.B. einen „Schreib-Urlaub“  über mehrere Wochen zu buchen? Werden dann die Kosten prozentual billiger?

Diese Möglichkeit besteht generell ja, ist aber von Fall zu Fall abzuklären.  
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü